Lustige Texte
 

... und Geschichten sollen hier präsentiert werden. Dabei soll sich niemand diskriminiert fühlen, es ist doch nicht im Ernst gemeint - ein bisschen Wahrheit ist aber manchmal dran. Wir wünschen gute Unterhaltung und viel Spaß beim Stöbern in den lustige Texten, den witzigen Texten oder man kann auch sagen in den oft spaßigen Texten...
 

Home
Lustige Animationen, witzige Gifbilder, freche Gifanimationen, animierte Gifbilder für alle.
lustige Sexbilde, sexy Bilder, Bilder für Kenner und Genießer, außergewöhliche Bilder, abartige Bilder
Lustige Katzenbilder, Bilder von süßen Kätzchen, verückten Katern, Katzenfamilien und Katzenbabies, Katzenstories.
Lustige Radioversprecher für alle, die mal herzlich lachen wollen
Lustige Videos, lustige Filmchen, Spaßvideos zum laut Lachen.
Lustige Animationen bis hin zu sexy Animationen Lustige und weniger lustige Sexbilder Lustige Katzenbilder Lustiges Radio Lustige Texte Lustige Videos
 
Linktipps:

 
Lustige Texte, lustige Geschichten, lustige stories, Spaß ür alle.
nur-tinte.de
 
Hier also nun die Auswahl für die lustige Texte und witzigen Texte:
 

Unglaublich! Das Folgende sind zwar keine lustigen Texte oder witzigen Texte, sondern wegen der Kürze eher lustige Sprüche:

Der Zahn der Zeit hat Karies.
Der Zinseszins kann mit der Zeit ganz schön in die Prozente gehen.
Deutschland übel, sprach der Dübel und verschwand in der Wand.
Diagnose ist die ärztliche Kunst, die Zahlungsfähigkeit des Patienten richtig einzuschätzen.
Die Abk. für Abk. ist Abk.
Die angenehmste Stoffwechselkrankheit ist die Mode.
Die Anzahl der Ärsche, in die man kriecht, sollte die Zahl Null nicht wesentlich überschreiten.
Die Arbeit ruft. Wir rufen zurück!
Die Axt im Hause erspart den Horrorfilm.
Die Basis des Fundamentalen ist das Grundlegende.
Die Basis ist die Grundlage aller Fundamente.
Die Bauersfrau haut mit Caracho dem Bauern ein' auf seinen Macho!
Die Bäurin pennt, der Bauer döst, es kommt XY ungelöst!
Die Bayern geben die beste Milch.
Die Begierde hat immer Mangel.
Die besten Ehemänner sind jene, die wissen, wie man auch ohne Ehefrau auskommt.
Die besten sauren Nierchen gibt's immer noch nach kalten Bierchen.
Die Bienen sind gar nicht so fleißig, wie wir glauben. Sie können nur nicht langsamer fliegen.
Die Bombe fällt, Reagen kichert, hoffentlich Allianz versichert.
Die Bonzenlady braucht kein Seehundbaby.
Die Bürde des Menschen ist unantastbar.
Die Dinosaurier sind ausgestorben, weil sie sich falsch entwickelt haben: Zuviel Panzer, zuwenig Hirn.
Die drei schönsten Wassersportarten sind: In Geld schwimmen, in Glück baden, in Liebe tauchen.
Die Dunkelheit ist echt. Das Licht aber scheint nur so.
Die Ehe ist ein Hafen im Sturm. Und noch öfter ein Sturm im Hafen.
Die einfacheren Rösser unter den Pferden nennt man Gäule.
Die einzige Blume, die auf Beton wächst, ist die Neurose.
Die einzigen Dinge, über die es sich lohnt, ernsthaft zu sprechen, sind lustige Dinge.
Die Energie, die wird brauchen, bekommen wird aus dem Strom, gegen den wir schwimmen.
Die Entfernung zwischen Kopf und Brett nennt man Horizont.
Die erste Nacht am Galgen ist die schlimmste.
Die ersten fünfzig Jahre des Lebens sind Text - der Rest ist Kommentar.
Die Fehlermeldung ist die gemeinste Rache deines Computers.
Die Fett'sten werden die Schwersten sein.
Die Flitterwochen sind vorüber, wenn der Mann nicht mehr beim Geschirrspülen hilft, sondern es alleine macht.
Die Forderung, Illusionen über seinen Zustand aufzugeben, ist die Forderung, einen Zustand aufzugeben, der der Illusionen bedarf. (Harald Skorepa)
Die Freiheit wird siegen - schafft die Drucksachen ab.
Die Friedhöfe der Welt sind voll von Leuten, die sich für unentbehrlich gehalten haben.
Die fünf Sinne: Blödsinn, Schwachsinn, Stumpfsinn, Unsinn und Wahnsinn.
Die Gedanken sind Blei.
Die Gerüchte von meinem Tod sind gewaltig übertrieben.
Die Glatze lässt den Läusen nichts.
Die Grippe kommt auf allen Viren.
Die größten Sprünge machen die, die einen leeren Beutel haben.
Die Guten sterben zuerst. Man muss sich schämen, dass man noch lebt.
Die Hauptursache aller schlechten Zensuren ist die Schule.
Die hohe Schule der Technik: Heißes Glas sieht genauso aus wie kaltes.
Die Hörner, die man sich abgestoßen hat, werden einem nachher wieder aufgesetzt.
Die innere Stimme des Menschen ist in den wichtigsten Momenten heiser.
Die Kleinen ertränkt man, die Großen lässt man saufen.
Die kleinste Handschelle der Welt ist ein Ehering.
Die kluge Hausfrau hat's kapiert, man tut nichts selbst, man delegiert.
Die kluge Hausfrau spricht genusslich, ich weiß was gut schmeckt, bin nicht dusslig.
Die Klügeren geben zu oft und zu lange nach, bis sie die Dümmeren sind.
Die Kunden wissen nie, was sie wollen. Aber sie wissen ganz genau, was sie nicht wollen.
Die kürzeste Verbindung zwischen zwei Punkten ist gewöhnlich wegen Bauarbeiten gesperrt.
Die Lage war noch nie so ernst wie immer.
Die Lehrer zeigen sich von ihrer besten Seite, nämlich von außen.
Die letzte Flasche könntest du selbst sein.
Die Liebe zum Büro wächst mit dem Grad der Entfernung.
Die Lösung eines Problems besteht darin, jemanden zu finden, der das Problem löst.
Die Lücke, die ich hinterlasse, wird mich voll ersetzen.
Die Lüge ist ein sehr trauriger Ersatz für die Wahrheit. Aber sie ist der einzige, den man bis jetzt gefunden hat.
Die Macht des Wassers ist so gewaltig, dass es selbst der stärkste Mann nicht halten kann.
Die Mäßigkeit ist gut und fein, nur darf sie nicht unmäßig sein.
Die meisten Ansprachen sind nicht der Rede wert.
Die meisten Hühner werden schon als Eier in die Pfanne gehauen.
Die meisten Menschen überlassen die Nächstenliebe dem Nächsten.
Die meisten Menschen werden als Original geboren und sterben als Kopie.
Die meisten Menschen werden kleiner, wenn man sie unter die Lupe nimmt.
Die meisten Politiker sind Männer der Mitte, weil sie sich hinten und vorne nicht auskennen.
Die meisten, die schießen, haben das Pulver nicht erfunden.
Die Menschen sind ganz schön abergläubisch. Keiner will mehr dreizehn Kinder haben.
Die menschliche Nase beginnt zwischen den Augen und endet in anderer Leute Angelegenheiten.
Die Musik muss laut sein, damit wir nicht hören, wie die Welt zusammenbricht.
Die Muttersprache heißt Muttersprache, weil die Väter nie zu Wort kommen.
Die Nase ist die Bohrinsel des kleinen Mannes.
Die Niete: Ein hartes Los.
Die Pershing fällt nicht weit vom Stützpunkt.
Die Pflicht ruft - wir rufen zurück!
Die Politiker verkaufen uns gebratenes Eis am Stil.
Die Putzfrau sollte sich auch mal um die Flurbereinigung kümmern.
Die Realität ist neonfarben.
Die richtige Medizin kann eine Erkältung in sieben Tagen heilen. Ohne Medizin würde sie glatt eine Woche dauern.
Die Schlankheitskur verliert den Schrecken, lässt man sich alles weiter schmecken.
Die Schule ist wie eine Oase, nur Kamele finden 'rein.
Die Schuppe fällt nicht weit vom Kamm.
Die Schweine von heute sind die Koteletts von morgen. Die Scheiße von heute sind die Koteletts von gestern.
Die Sonne der Demokratie scheint so lange, bis wir alle braun sind.
Die Sonne lacht, die Sonne sticht, der Doofe muss zur Mittagsschicht.
Die Stoßstange ist aller Laster Anfang.
Die unten wollen gleich sein wie die da oben, die aber noch gleicher sein wollen als die da unten.
Die Wahrheit bedarf nicht vieler Worte, die Lüge kann nie genug haben.
Die Wahrheit kann warten, sie ist es gewohnt.
Die Wahrheit liegt immer in der Mitte. Wo die Mitte ist, bestimmt die Geschäftsleitung.
Die Welt erstickt in Einkaufstüten, die Einkaufstasche kann's verhüten.
Die Welt ist ein Irrenhaus. Hier ist die Zentrale.
Die Welt ist ein paar Kilometer unter der Erde noch vollkommen in Ordnung.
Die Zahl derjenigen, die mich am Arsch lecken können, nimmt zwangsläufig täglich zu.
Die zehnte Muse heißt Pampel.
Die Zeit läuft auch davon, wenn man sie totschlägt.
Die Zukunft ist auch nicht mehr das, was sie mal war.
Die zweite Ehe ist der Triumph der Hoffnung über die Erfahrung.
Dies ist ein Tag für feste Entscheidungen! Oder doch nicht?
Diese Dekade ist die Dekade der Dekadenz.
Diese Sinfonie wurde ein S-Dur und Tesa Moll geschrieben.
Dieser Satz ist unsichtbar für alle, deren IQ über 50 liegt.
Dieser Satz kein Verb.
Dieses Klo stinkt mir.
Diktatoren bestreiten ihr Leben mit Hängen und Würgen.
Dividende gut, alles gut.
Draußen tobt das Leben, drinnen ist der Unterricht.
Drei Arten von Männern haben Schwierigkeiten, Frauen zu verstehen: Junge Männer, Männer mittleren Alters und alte Männer.
Drei Dinge haben Italien berühmt gemacht: Alfa Romeo und Julia.
Drei Wochen war der Papa krank. Jetzt rockt er wieder, Gott sei dank!
Dreimal täglich Szene putzen.
Drinnen ist es genauso wie draußen, nur anders.
Droht der Bauer mit der Rute, zieht die Stute eine Schnute!
Drücke ab und zu ein Auge zu, dann bekommst du mehr zu sehen.
Drum prüfe, wer sich ewig schindet.
Drum prüfe, wer sich ewig trennt, ob er schon etwas Bessres kennt.
Du bist nie allein mit deiner Schizophrenie.
Du darfst nur, was erlaubt ist. Und auch das ist nicht erlaubt.
Du redest dauernd vom Urlaub. Wir haben nicht mal das Geld zum Daheimbleiben.
Duckt Euch, die Pilze schießen.
Dumme Fragen zu stellen ist leichter, als dumme Fehler zu verbessern.
Dummheit schützt vor Reichtum nicht.
Dummheit, verlass mich nicht, sonst bin ich ganz allein.
Durch essen und trinken hat sich schon manch einer am Leben erhalten.
Edel sei der Mensch, Milchreis ist gut.
Eene, meene, Miste, es rappelt in der Kiste. Eene, meene, Sauertopf, es rappelt wohl in deinem Kopf!
Effizienz ist die Faulheit der Intelligenten.
Egal was tu tust, du tust niemals genug. Denn was immer du nicht tust, ist viel wichtiger als das, was du tust.
Egal, wann man aufsteht, nix ist geregelt!
Ehemalige Sportler können sich nur noch mit Rum bekleckern.
Eher sterbe ich, als dass ich mich umbringen lasse. (Alte Rüstungsfanatiker-Weisheit)
Ehren entehrt, Titel setzen herab, ein Amt verblödet.
Ehrlich ist beschwerlich.
Eigenlob stimmt.
Eile mit Feile. (Alte Knastbruder-Weisheit)
Ein Angeber ist ein Mensch, der sich seinen Spinat durch Fleurop schicken lässt.
Ein anständiges Mädchen geht um 9 Uhr ins Bett, damit es um 10 Uhr zu Hause ist.
Ein Auto ist eine Vorrichtung, mit der man die Werkstatt schneller erreicht, als es zu Fuß je möglich wäre.
Ein bißchen Grütze unter der Mütze ist viel nütze; doch ein pralles Täschchen unter der Weste ist und bleibt das Beste.
Ein blindes Huhn studiert nicht gern.
Ein Brett vor dem Kopf erspart den Zimmermann.
Ein Buch in der Hand ist besser als eine Fernsehantenne auf dem Dach.
Ein dickes Fell kann nicht immer das Rückgrat ersetzen.
Ein Diplomat ist jemand, der dich in einer Art und Weise zum Teufel wünscht, daß du dich auf den Trip freust.
Ein fetter Hahn tut's selten gut.
Ein Finanzgenie ist ein Mann, der sein Geld schneller verdient, als seine Familie es ausgeben kann.
Ein Floh kann einem Löwen mehr zu schaffen machen, als ein Löwe einem Floh.
Ein Freund ist ein Mensch, der dir völlig selbstlos schadet.
Ein Gehirn wäscht das andere.
Ein Gesicht ohne Sommersprossen ist wie ein Himmel ohne Sterne.
Ein gesunder Mensch ist jemand, der nicht oder noch nicht gründlich untersucht wurde.
Ein gesundes Vorurteil erspart eine mühsame Datensammlung.
Ein guter Bauer lässt niemals seinen Stall auf.
Ein guter Liebhaber weiß stets, wie weit er zu weit gehen darf.
Ein gutes Urteilsvermögen ergibt sich aus Erfahrung, und Erfahrung gewinnt man durch ein schlechtes Urteilsvermögen.
Ein Huhn ist weiter nichts als die Methode eines Eis, ein weiteres Ei zu machen.
Ein Jahr ist eine lange Zeit, es kann sich über Monate hinziehen.
Ein Jambus ist ein englischer Marmeladentransporter.
Ein Kilowatt sind zwei Pfund Elektrizität.
Ein Klassiker ist ein Buch, das die Menschen loben, aber nie lesen.
Ein klassisches Werk ist ein Buch, das die Menschen loben aber nie lesen.
Ein Kluger kann sich dumm stellen, aber ein Dummer wirkt überzeugender.
Ein kluges Mädchen macht nicht alle Fehler selbst - es gibt auch anderen eine Chance.
Ein Kreis ist überall rund - auch an den Ecken.
Ein Langweiler ist jemand, der auf die Frage "Wie geht es dir?" ausführlich antwortet.
Ein leerer Kopf ist leichter hoch zu tragen.
Ein Lob den Kindern unserer Eltern!
Ein Lügner glaubt keinem.
Ein mündlicher Vertrag ist das Papier nicht wert, auf das er nicht geschrieben ist.
Ein nackter Ritter ist entrüstet.
Ein negativer Befund wird immer positiv gesehen.
Ein Nickerchen hinterm Lenkrad schützt vorm Älterwerden.
Ein Optimist lacht, um zu vergessen. Ein Pessimist vergisst zu lachen.
Ein Ornithologe, der keinen Vogel hat, hat eine Meise.
Ein Perser im Bett ist besser als gar kein Teppich.
Ein Pessimist ist ein Mensch, der von zwei Übeln beide wählt.
Ein Playboy hat immer was in Petting.
Ein Po sagt mehr als tausend Worte.
Ein Politiker wird immer da sein, wenn er dich braucht.
Ein Programm sollte nicht nur Hand und Fuß, sondern auch Herz und Hirn haben.
Ein Rehrücken im Topf ist besser als ein Hirsch in der Brunft.
Ein scharfer Schuss zur rechten Zeit schafft Ruhe und Gemütlichkeit.
Ein Schüler macht Fehler, ein Lehrer ist ein Fehler.
Ein Schwein, das Angst vorm Metzger hat, wird nie ein Schnitzel.
Ein Schweißfuß kommt selten allein.
Ein Soldat macht noch keinen Krieg.
Ein Stubenhocker versaut die ganze Einrichtung.
Ein Tritt in den Hintern sagt mehr als tausend Worte.
Ein voller Schlauch studiert nicht gern.
Ein Weg entsteht dadurch, dass man ihn geht.
Eine Bauchtänzerin ist eine Frau, die ihren Beruf an den Nabel hängt.
Eine Frau sollte mit ihrem Mann ab und zu Schach spielen, damit er auch mal zum Zug kommt.
Eine Frau zu sein ist so schwierig, dass nur eine Frau damit fertig wird.
Eine Frau, die so gut sein will wie ein Mann, hat einfach keinen Ehrgeiz.
Eine ganz kleine Süße kann eine große Bittere verschwinden lassen.
Eine Glühbirne ist kein heißes Obst.
Eine Grafschaft heißt Grafschaft, weil in einer Grafschaft kein Graf schafft.
Eine gute Stellung ist besser als jede Arbeit.
Eine kinderlose Ehe besteht aus Spaßvögeln.
Eine Kuh macht Muh, viele Kühe machen Mühe.
Eine Liebe macht noch keinen Sommer.
Eine lose Mutter ist lockerer als 'ne feste Schraube.
Eine Lösung hatte ich, aber sie passte nicht zum Problem.
Eine Null kann bestehende Probleme verzehnfachen.
Eine Pointe ist das, was einem nie einfällt, wenn man es am dringendsten braucht.
Eine Sau mir kalten Füßen, kann als Eisbein man genießen.
Eine Schillerlocke macht noch keinen Hölderlin.
Eine schöne Frau wäre dumm, wenn sie klug wäre.
Eine Schraube ohne Nagel ist ein Gewinde.
Eine Schwalbe macht noch kein Schwälbchen.
Eine solide Basis ist die beste Grundlage für ein gutes Fundament.
Eine Sünde in Ähren kann niemand verwehren.
Eine teure Umfrage hatte als wichtigstes Ergebnis, dass genauso viele Männer wie Frauen verheiratet sind.
Eine Unterschrift enthüllt immer den Charakter eines Menschen. Und manchmal sogar seinen Namen.
Eine Wanze im Telefon garantiert gute Unterhaltung.
Eine weiche Antwort bricht einen harten Kopf.
Eine wirklich gute Sekretärin geht nicht erst dann ans Telefon, wenn es klingelt, sondern schon wenige Augenblicke vorher.
Eine Zahnbürste gehört zu den putzigen Geschenken.
Einem geschenkten Panzer schaut man nicht in die Kanone.
Einem Gitarristen wird ein Saitensprung leicht verziehen.
Einem Politiker glaube ich grundsätzlich nur die Kontonummer.
Einer für alle. Und nichts für ungut.
Einer spinnt immer, bei zweien wird's schlimmer.
Einfahrt freihalten, Freifahrt einhalten, Freiheit einfalten.
Einigkeit macht lautstark.
Einmal werden wir noch wach, heißa, dann ist Demotach.
Einsilbig ist nicht einsilbig sondern dreisilbig.
Einst lehrten uns die Griechen die Philosophie. Heute leeren sie unsere Mülleimer.
Elite? Nein danke!
Ende gut, alles putt.
Ene mene muh, Kreml-Chef bist du, Chef bist du noch lange nicht, sag mir erst, wie alt du bist.
Ente gut - alles gut! (Alte Hausfrauenweisheit)
Ente gut, Gans noch besser.
Entlaubt ist, was gefällt.
Entscheide dich im Zweifelsfall für das Richtige, dann kann dir nichts passieren.
Entweder wir schaffen die Rüstung ab, oder die Rüstung schafft uns ab.
Er ist wirklich süß, aber ich bin Diabetikerin.
Er kam vom Regen, unter Umgehung der Traufe, direkt in die Scheiße.
Er schlug Krach, weil er seine Ruhe haben wollte.
Er war Chemiker, und seine Frau ging auch immer neue Verbindungen ein.
Er war Mathematiker, und seine Frau war unberechenbar.
Er wollte 6, doch sie gab 8.
Erdrosselt die Amseln nicht.
Erfahrung ist eine nützliche Sache. Leider macht man sie immer erst kurz nachdem man sie brauchte.
Erlaubt ist auch, was nicht gefällt.
Ernährt euch von Diäten! Unsere Politiker können nicht irren!
Ernst ist das Leben, Heiner die Brunst.
Ernst reden nur Spötter.
Erscheint der Knecht im Abendkleide, treibt das die Kühe von der Weide!
Erschrick nicht, wenn du feststellst, dass du nicht da bist, weil du fehlst.
Erst denken, dann hanteln. (Alte Bodybuilder-Weisheit)
Erst hat man kein Glück, und dann kommt auch noch Pech dazu.
Erst schufen wir den Waldweg, jetzt schaffen wir den Wald weg.
Erst spielten sie am Teich ein Weilchen, dann spielten sie mit weichen Teilchen.
Erstes Anzeichen für den Tod ist die Geburt.
Es fällt auch mal ein Meister aus allen Wolken.
Es feiert an Silvester, kein Schwein mit seinem Mäster!
Es führt nur ein Weg zur Lunge, und der muss geteert werden.
Es geht alles vorbei - vieles kommt wieder.
Es genügt nicht, keine Gedanken zu haben, man muss auch unfähig sein, sie auszudrücken.
Es genügt nicht, täglich zu baden; man muss auch gelegentlich das Wasser wechseln.
Es genügt nicht, unfähig zu sein, man muss auch in die Politik gehen.
Es gibt drei Arten von Menschen: Solche, die zählen können, und solche, die es nicht können.
Es gibt drei Möglichkeiten, sich zu ruinieren: Durch Spiel - das geht am schnellsten, durch Frauen - das ist am schönsten, durch Computer - das ist am teuersten.
Es gibt eine feine Grenze zwischen Courage und Dummheit. Zu schade, dass es kein Zaun ist.
Es gibt Fach- und Mehrfachidioten.
Es gibt Gedanken, die klüger sind als die Menschen, die sie haben.
Es gibt Geheimnisse, von denen man nicht wüsste, wenn es keine Geheimnisse wären.
Es gibt Griechen, die mit ihrem Latein am Ende sind.
Es gibt Jäger, für die es keine Schonzeit geben dürfte.
Es gibt keine Lauer, auf der wir nicht liegen.
Es gibt Leute, die können ihren Stammbaum bis zu denen zurückverfolgen, die noch drauf saßen.
Es gibt Leute, die überlegen es sich vorher noch nicht einmal, wenn sie etwas Dummes sagen wollen. Sie tun es einfach.
Es gibt mehr alte Trinker als alte Ärzte.
Es gibt Menschen, die bloß lesen, damit sie nicht zu denken brauchen.
Es gibt Menschen, die haben Pfiff, auf die anderen kann man pfeifen.
Es gibt Menschen, die sich mangels eigenen Gewichts überall beschweren müssen.
Es gibt nichts Böses, außer man tut es.
Es gibt nichts Gutes, außer man knutscht es.
Es gibt Rosenzüchter, die sich mehr mit den Blattläusen als mit den Rosen beschäftigen.
Es gibt solche und solche, aber mehr solche als solche.
Es gibt Tage, da verliert man, und es gibt Tage, da gewinnen die anderen.
Es gibt viel zu rauchen - zünden wir's an.
Es gibt viel zu tun, fangt schon mal an. (Alte Vorarbeiterweisheit)
Es gibt viel zu tun, mach mich an.
Es gibt viel zu tun, schreiben wir's ab.
Es gibt Zeiten, wo einem alles gelingt. Aber das braucht niemanden zu beunruhigen. Sie gehen sehr schnell vorüber.
Es gilt als böses Omen, wenn man vor der Prüfung Durchfall hat.
Es gönnt sogar das Schäferhündchen, sich ab und zu ein Schäferstündchen!
Es hat keinen Sinn, Kinder zu erziehen, sie machen uns doch alles nach.
Es hat seinen Grund, wenn wir Ihnen die Rechnung lieber per Post zuschicken: Sie können sie dann im Sitzen zur Kenntnis nehmen.
Es hat sich schon manche Tugend als ganz normale Unlust erwiesen.
Es ist besser, so dumm wie alle zu sein, als so klug wie keiner.
Es ist ein hartes Los, eine Niete zu sein.
Es ist ein Phänomen, dass die Überweisung, für die ein Computer eine Millisekunde braucht, nach drei Tagen aufs Konto kommt.
Es ist ein Spruch von alters her: Wer Fünfer hat, der kriegt noch mehr.
Es ist ein Unterschied, ob einer sündigen will oder nicht sündigen kann.
Es ist eine Verschwörung gegen mich im Gange - jemand will mich paranoid machen.
Es ist leicht, Freunde zu gewinnen. Viel schwieriger ist es, sie wieder loszuwerden.
Es ist nicht alles Bach, was fließt. (Harald Skorepa)
Es ist nicht alles Eigenlob, was stinkt.
Es ist nicht alles Trübsal, was man blasen kann.
Es ist nicht nötig, die Welt zu verstehen. Aushalten muss man sie.
Es ist nicht so gut mit Geld, wie es schlecht ist ohne.
Es ist noch kein Meister vom Himmel gefallen, ohne sich weh zu tun. (Dachdeckerweisheit)
Es ist unwichtig, wo wir den Rest unserer Tage verbringen. Es sind nicht mehr viele.
Es ist vergebliche Liebesmüh, beim Küssen die Augen zu schließen. Früher oder später gehen sie einem doch wieder auf!
Es klapperten die Klapperschlangen, bis ihre Klappern schlapper klangen.
Es kommt nicht darauf an, ob man arm oder reich ist. Nur Geld muss man haben.
Es lässt den Bauern gar nicht ruh'n, wenn die Hähne morgens muh'n.
Es lebe der Mensch, solange er irrt.
Es sieht aus wie eine optische Täuschung, aber das ist es nicht.
Es sind die kleinen Dicken, die jedes Frauenherz erquicken.
Es stolpern mehr Menschen über ihre Zunge als über ihre Füße.
Es trinkt der Mensch, es säuft das Pferd, in Bayern ist das umgekehrt.
Es wird immer komplizierter, einfach zu leben.
Es wird nichts so schnell gegessen, wie es gekotzt wird.
Esel sei der Mensch, störrisch und klug.
Esst mehr Obst, sprach Dracula, und biss in den Adamsapfel.
Ewig währt am längsten.
Ewing währt am längsten.
Fahr defensiv, kauf die 'nen Panzer.
Fahren Sie nicht schneller, als Ihr Schutzengel fliegen kann. (Gotthart Rieger)
Fährt der Bauer raus zum Jauchen, wird er nachts ein Deo brauchen.
Fährt der Trekker an die Mauer, ach wie ärgert sich der Bauer!
Fährt man rückwärts an den Baum, verkleinert sich der Kofferraum.
Fällt der Bauer auf sein' Stengel, wird's wohl nichts mit noch 'nem Bengel.
Fällt der Bauer tot vom Traktor, steht in der Nähe ein Reaktor!
Fällt der Bauer von dem Trecker war der Korn mal wieder lecker.
Fällt der Bauer von der Leiter, find' der Ochs dies äußerst heiter!
Fällt der Baum beim ersten Streich, war bestimmt der Baumstamm weich.
Fällt der Pfarrer in den Mist, lacht der Bauer bis er pisst!
Fällt der Popper in den Dreck, ist der Seitenscheitel weg.
Fällt der Vollmond auf das Dach, werden alle Bauern wach.
Fällt der Vollmond auf den Bauer, tut es weh und macht auch aua!
Fanatiker sind zu allem imstande, sonst aber zu nichts.
Fanta du, statt Fantasie.
Fast nichts vermehrt sich schneller als Meerschweinchen und Unordnung.
Faulheit ist die Angewohnheit, sich auszuruhen, bevor man müde ist.
Faulheit ist, mit dem Cocktailshaker in der Hand auf ein Erdbeben warten.
Fehlt dem Bauern Libido, treibt es ihn zum Fundbüro!
Fehlt der Knecht am Morgen ständig, war die Magd nachts sehr lebendig.
Feiert den Knutsch- und Knettag.
Feinschmecker fangen an zu heulen, fehlt Knoblauch an den Hammelkeulen.
Fett macht nett.
Fettflecken auf Kleidungsstücken werden wieder wie neu, wenn man sie hin und wieder mit etwas Butter bestreicht.
Feuerteufel erkennt man an ihren zündenden Ideen.
Filet-Köche verderben den Brei.
Fische die bellen, beißen nicht.
Fische haben Schuppen, damit sie ihre Fahrräder unterstellen können.
Flick-Werk hat goldenen Boden.
Fliegen Bauern um den Turm, dann ist meistens starker Sturm.
Fliegt der Bauer in den Süden, tun die Arme schnell ermüden.
Fliegt der Bauer in den Sumpf, ist bei den Fischen Frohsinn Trumpf!
Fliegt der Bauer über's Dach, ist der Wind weiß Gott nicht schwach.
Fliegt tief die Kuh und hoch das Rind, dann sieht das aus nach Wirbelwind.
Fördert den Stoffwechsel, kauft neue Klamotten!
Fortschritt ist, wenn wir den Männern Beine machen.
Frag nicht, was der Staat gegen dich tun kann. Frag dich, was du gegen den Staat tun kannst!
Fragen Sie mich, was sie fragen wollen. Wenn ich die Antwort weiß, werde ich antworten. Wenn ich sie nicht weiß, werde ich erst recht antworten.
Fragen stellt man weder dem lieben Gott noch dem Polizisten.
Frauen erreichen alles, weil sie jene beherrschen, die alles erreichen.
Frauen haben gar nicht die Absicht, ihre Männer umzukrempeln. Sie wollen sie lediglich zu dem machen, was sie von Anfang an zu sein vorgaben.
Frauen können sich durchaus für einfache Dinge interessieren, z.B. für Männer.
Frauen seid lieber schön als klug - Männer können besser gucken als denken.
Frauen sind für die einfachen Dinge: Zum Beispiel für Männer.
Frauen sind Männersache.
Frauen sind sehr rationell. Sie würden niemals eine neue Lüge erfinden, wenn die alte noch etwas taugt.
Frauen sind wie Spinat: Leicht abgebrüht sind sie am besten.
Frauen sind wie Zigaretten: Anfangs schmecken sie gut, später sammelt sich alles Gift im Mundstück.
Frauen tut was für den Frieden! Macht machthungrige Männer müde!
Frauen, die man auf Händen trägt, verlieren leicht den Boden unter den Füßen.
Frauen, die nichts dafür nehmen, sind unbezahlbar.
Frei ist, wer will, was er ohnehin muss.
Freiheit für die Karies, weg mit den Zähnen!
Freiheit für mein Sparschwein.
Freiheit für's Hirn - nieder mit dem Computer.
Freundschaft ist, wenn dich einer für gutes Schwimmen lobt, nachdem du beim Segeln gekentert bist.
Friert im Januar Stein und Bein, könnte es der Winter sein.
Friert's den Bauern stark am Schuh, steht er in der Tiefkühltruh'!
Frisch gewachst ist halb gefallen.
Frisch verzagt ist halb verzweifelt.
Früh arbeiten macht nur früh müde.
Früh trübt sich, was ein Flüsschen werden will.
Früher hab' ich mich immer von der Arbeit gedrückt. Heute könnt' ich stundenlang zuschauen.
Früher las ich Karl Marx, doch dann entdeckte ich Pippi Langstrumpf.
Früher machte er ihr den Hof, heute macht er ihr die Treppe.
Früher standen sich die Menschen noch näher. Die Schusswaffen trugen nicht so weit.
Früher war ich Legastheniker. Nach der Rechtschreibreform wurde ich Verlagslektor.
Fühl dich wie zu Hause, aber benimm dich nicht so!
Führe mich nicht in Versuchung - die finde ich ganz alleine.
Für das große Chaos haben wir Computer. Die übrigen Fehler machen wir von Hand.
Für die einen ist es ein Stück Scheiße. Für die anderen ist es die längste Praline der Welt.
Für einen guten Reifen besteht Haftpflicht.
Für einen Pessimisten hat der Tag 24 Beulen.
Für jedes Problem gibt es eine Lösung, die einfach, klar und falsch ist.
Für Männer gelten die Gesetze der Optik nicht: Nimmt man sie unter die Lupe, werden sie kleiner.
Füttert eure Kinder mit Knoblauch, dann findet ihr sie auch im Dunkeln.
Ganz viel Null ist fast ein bisschen Eins.
Gebt mir euer Geld, und ich zahl's euch heim.
Gefährlich wird es, wenn die Dummen fleißig werden.
Gegen Einsamkeit helfen auch keine Kontaktlinsen.
Gegen Hässlichkeit hilft Farbe nur wenig - aber versuch's trotzdem!
Gegen Kritik kann man sich wehren. Gegen Lob ist man machtlos.
Gegen Liebe auf den ersten Blick hilft nur der zweite.
Gegensätze ziehen sich an - und dann aus.
Geh'n Bauern blau aus Kneipen fort, dann nennt man so was Breitensport!
Gehe in deiner Arbeit auf, nicht unter!
Geht der Bauer gern was trinken, sieht man das an seinem Zinken.
Geht die Bäurin in die Breite, sucht der Bauer schnell das Weite.
Geht die Sonne auf im Westen, musst du deinen Kompaß testen.
Geht er in die Nordsee rein, schrumpft des Bauer's Schniedel ein.
Gehts mit Traktoren gen Zypressen, woll'n die Bauern italienisch essen!
Geisterfahrer sind wahnsinnig entgegenkommend.
Geistiger Durchfall ist ein Vorfall, bei dem ein Einfall ohne Zwischenfall zum Reinfall wird. Meist folgt ein völliger Ausfall. (Harald Skorepa)
Geld allein macht nicht glücklich, es muss auch die richtige Währung sein.
Geld allein macht nicht glücklich, es muss dir auch gehören.
Geld ist besser als Armut - wenn auch nur aus finanziellen Gründen.
Geld ist die Wurzel allen Übels! Schicken Sie DM 50.- für unverbindliche Informationen!
Gelegenheit macht Liebe.
Gemein ist, wenn man dem Sonderschüler eine Tüte Studentenfutter schenkt.
Genieße jeden Tag, denn es könnte Dein letzter sein!
Gerade beim Essen sollte man nichts zu verbissen sehen.
Gescheit, gescheiter, gescheitert.
Gesegnet seien alle jene, die nichts zu sagen haben und das auch noch für sich behalten.
Gesichtsverlust setzt immer voraus, dass man eins hat.
Gespaltene Persönlichkeit? WIR?
Gestern hat Brigitte bei mir angerufen, obwohl ich sie schon seit Jahren nicht mehr lese.
Gestern war heute noch morgen.
Gesund ist, wer nicht gründlich genug untersucht wurde.
Gewöhnlich glaubt der Mensch, wenn er nur Worte hört, es müsse sich dabei doch auch was denken lassen.
Gibst du dem Opi Opium, bringt Opium den Opi um.
Gibt es ein Leben vor dem Tod?
Gibt es ein Leben vor der Rente?
Gibt es intelligentes Leben auf der Erde? Ja, aber ich bin nur zu Besuch hier.
Gieß nie Schnaps in die Friteuse. Das macht jede Hausfrau böse.
Glaub keiner Statistik, die du nicht selbst gefälscht hast.
Glaube nicht alles, was du weißt.
Glauben Sie ja nicht, wer Sie sind!
Gleich und gleich verstellt sich gern.
Glück im Spiel - Geld für die Liebe.
Glücklich ist, wer verfrisst, was nicht zu versaufen ist.
Godot kommt zurück, alles ist verziehen.
Gott gab dem Bären Kraft und dem Löwen Mut, der Katze Schönheit und dem Fuchs die List. Bloß mich hat er vergessen.
Gott hat die Welt nicht erschaffen, sie ist ihm bloß passiert.
Gott ist nicht tot. Es geht ihm gut, aber er arbeitet an einem weniger ehrgeizigen Projekt.
Gott schuf den Tieren das Fell, vom Mantel hat er nichts gesagt.
Gott schuf die Zeit. Von Eile hat er nichts gesagt.
Gott schweigt. Jetzt müssen nur noch die Politiker die Klappe halten.
Gott sei Punk!
Gott zieht an einer Hand - der Teufel zieht an beiden Beinen.
Gourmets trinken trockenen Wein, mir ist nasser lieber.
Grundbedürfnisse sind für alle da.
Grüße jeden Dummen, er könnte morgen dein Vorgesetzter sein.
Gut Kind will Keile haben.
Guten Morgähn!
Guter Staat ist teuer.
Haben die Kühe nichts zu fressen, hat sie der Bauer wohl vergessen.
Haben oder nichts haben - das ist hier die Frage.
Halb besoffen ist rausgeschmissenes Geld.
Halt de Schnauze, wenn du mit mir redest!
Handschellen sind das beste Abführmittel.
Hart ist hart. Weich ist weich. Aber immer weich ist wirklich hart.
Hartgesottene Männer sind meistens ungenießbar.
Hässlich währt am längsten.
Hast du Haschisch in den Taschen, hast du immer was zu naschen.
Hast du Zahnpasta im Ohr, kommt die vieles leiser vor.
Haste was, pisste was.
Hat der Bauer Bock auf Schinken, fängt der Eber an zu hinken!
Hat der Bauer Haarausfall, ist's im Winter warm im Stall!
Hat der Bauer Hühneraugen, trägt er Schuhe, die nichts taugen.
Hat der Bauer kalte Schuhe, steht er in der Tiefkühltruhe.
Hat der Bauer kalte Socken, wird er wohl im Kühlschrank hocken.
Hat der Melker kalte Finger, wird die Kuh zum Stabhochspringer.
Hat die Bäu'rin zuviel Kilo, nascht sie nachts heimlich am Silo.
Hat die Magd ein' in der Krone, geht sie auch mal oben ohne!
Hauptsache es geht vorwärts, die Richtung ist egal.
Hausarbeit ist die Tätigkeit, die erst bemerkt wird, wenn sie nicht getan wird.
Hausaufgaben sind Hausfriedensbruch.
Hebt ein Tier am Baum ein Bein, weiß man gleich, das ist kein Schwein.
Heim und Herd sind nicht viel wert.
Helm ab zum Nachdenken!
Helmut Kohls Bücherei abgebrannt! Beide Bücher zerstört!
Herr, du hast mir das Können genommen, nimm mir auch das Müssen.
Herzinfarkt ist aller Laster Ende.
Heut' essen wir den Suppenhahn, den wir noch gestern huppen sah'n.
Heute stehen wir vor dem Abgrund, morgen sind wir einen Schritt weiter.
Hier bin ich, hier bleib ich liegen.
Hier ruhen meine Gebeine, ich wünscht', es wären Deine. (Grabinschrift)
Hier sitz' ich nun in aller Ruh' und höre einem Rindvieh zu.
Hier spricht Totengräber Müller: Atomraketen sind der Knüller.
Hier wird nicht viel gemacht, aber was gemacht wird, ist nicht zu gebrauchen.
Hiermit werden alle Chefärzte zu Verbandspräsidenten ernannt!
Hinter jedem Irrtum steht ein Mensch.
Hoch die Arbeit! So hoch, dass keiner 'ran kommt.
Hohle Worte tönen voller.
Hopfen und Malz erleichtern die Balz.
Hopfen und Malz, rinn in den Hals!
Hörig währt am längsten.
Hotdogs beißen nicht.
Hühner haben keinen Busen, weil die Hähne keine Hände haben.
Hühner, die für Suppe werben, stürzen sich in ihr Verderben.
Hülsenfrucht zum Abendbrot, morgens sind die Fliegen tot!
Hunde, die schielen, beißen daneben.
Hüpft der Ochse auf dem Schwan, handelt sich's um Rinderwahn.
Hurra, ich bin genormt.
Husten kann böse Folgen haben, vor allem im Kleiderschrank.
Hütet euch vor Bürokraten, die behindern unsere Taten.
Hysterie, verlass mich nie!
Ich ächze, also bin ich.
Ich bin auch nicht mehr das, was ich mal werden wollte.
Ich bin für Toleranz, und wem das nicht passt, dem hau' ich auf's Maul.
Ich bin genau der Typ, vor dem mich meine Eltern immer gewarnt haben.
Ich bin genau meiner Meinung.
Ich bin Hacki, der Specht. Komm her, du Rinde!
Ich bin ich, und du bist niemand.
Ich bin kein Vollidiot! Manche Teile fehlen noch.
Ich bin Marxist - von der Groucho-Fraktion.
Ich bin nicht paranoid! Welcher von meinen Feinden hat dir das erzählt?
Ich bin nur deshalb paranoid, weil alle hinter mir her sind.
Ich bin paranoid und schizophren, und die ganze Zeit bin ich hinter mir her.
Ich bin schizo, in mir zieht's so.
Ich bin tolerant und friedfertig. Wer's nicht glaubt, kriegt eins auf die Rübe!
Ich bin wichtig. Gebt mir ein Handy!
Ich bin wirklich kein Zyniker, ich habe nur Erfahrung.
Ich bin zu allem fähig, aber zu nichts zu gebrauchen.
Ich bin zutiefst gerührt, sprach der Teig.
Ich brauch kein Hasch, ich nehme Dash.
Ich denke, also bin ich dagegen.
Ich denke, also bin ich hier falsch. (Alte Querdenkerweisheit)
Ich denke, also bin ich. Ist da jemand?
Ich denke, also spinn' ich.
Ich erschrak, als ich merkte, dass ich bin, wie man ist.
Ich finde alles Scheiße - wo ist das Fundbüro?
Ich glaube an die Unsinkbarkeit der Titanic.
Ich hab gerade Zeit - wo gibt's nichts zu tun?
Ich habe alles über die Amnesie-Konferenz vergessen.
Ich habe eine Lösung, aber die passt nicht zum Problem.
Ich habe keine Vorurteile - ich hasse jeden.
Ich habe meine Hungerkur jetzt satt.
Ich habe mit nichts angefangen, und ich habe immer noch das meiste davon.
Ich habe null Bock, meckerte die Ziege.
Ich habe Schwierigkeiten Namen zu behalten, darf ich Sie Arschloch nennen?
Ich habe sieben Hobbys: Sex und Alkohol.
Ich habe versucht, ohne Sex und Alkohol zu leben - Es war die schlimmste Viertelstunde meines Lebens!
Ich hasse Hausarbeit! Man macht die Betten, wäscht das Geschirr, wischt Staub - und sechs Monate später geht alles wieder von vorne los.
Ich kam, sah und ging wieder.
Ich kam, sah und verlor.
Ich kann den ganzen Tag lachen - jetzt werde ich Kanzler.
Ich kann mit Geld umgehen! Ich weiß, wie man es ausgibt, ich weiß, wie man Schulden macht, und ich weiß, wie man es verliert.
Ich kann so korrupt sein, wie ich will. Mich besticht sowieso keiner.
Ich kann's bis heute nicht verwinden, deshalb erzähl' ich's auch nicht gern: Den Stein der Weisen wollt' ich finden und fand nicht mal des Pudels Kern. (Heinz Erhardt)
Ich kenne Ärzte, die sind ausgesprochen eitersüchtig.
Ich lasse mir nicht erlauben, was mir sowieso kein Mensch verbieten kann.
Ich lebe ständig über meine Verhältnisse, aber noch lange nicht standesgemäß.
Ich liebe Politiker auf Wahlplakaten: Tragbar, geräuschlos und leicht zu entfernen.
Ich mache es allen recht, aber nicht billig.
Ich möchte in keinem Club Mitglied sein, der mich aufnehmen würde.
Ich möchte nichts mit Naturkost zu tun haben. In meinem Alter braucht man alle Konservierungsstoffe, die man bekommen kann.
Ich nehme einen vergifteten Strick und erschieße mich da, wo das Wasser am tiefsten ist.
Ich sage Euch, tanzt, tanzt! Vor allem aus der Reihe!
Ich sage wenig, denke desto mehr.
Ich sage, was ich denke, damit ich höre, was ich weiß.
Ich soll Gelbsucht haben? Ich bin doch farbenblind!
Ich stimme, du stimmst, er stimmt, sie stimmt - da stimmt doch was nicht!
Ich Tarzan, du auch?
Ich trink so gerne Zwiebelsaft, denn Zwiebelsaft gibt Liebeskraft.
Ich verdanke meinen Erfolg den Ratschlägen, die ich von Kollegen nicht angenommen habe.
Ich verlange nur dreierlei von einem Mann: Es muss gut aussehen, er darf keine Skrupel haben, und blöde muss er sein.
Ich verspreche nichts. Aber das halte ich auch!
Ich wähle Kohl, denn Kohl enthält Vitamin C.
Ich wähle Louis Trenker, weil über den Wolken die Freiheit grenzenlos ist.
Ich war Atheist, bis ich merkte dass ich Gott bin.
Ich weiß nicht, wer die Welt erschaffen hat, aber ich weiß, wer sie vernichtet.
Ich weiß nichts, und selbst das ist nicht sicher.
Ich werf' mich hinter'n Zug.
Ich will frei sein, sprach die Marionette und schnitt ihre Fäden ab.
Ich wollt' ich wär ein Teppich. Dann könnt' ich jeden Morgen liegen bleiben.
Ich würde meine Fehler ja zugeben, wenn ich welche hätte.
Ich, unentschieden??? Da bin ich nicht so sicher - glaube ich!
Ihr da Ohm, Watt Volt ihr denn?
Ihr geht mit der Welt um als hättet ihr eine zweite im Keller.
Ihr könnt mich mal - bei Feierabend wecken.
Ihre Zähne sind gut - nur das Zahnfleisch muss raus.
Ihre Zähne sind in Ordnung, aber das Zahnfleich muss raus.
Im Falle eines Falles ist richtig fallen alles.
Im Gegensatz zu Menschen müssen Reifen drei Millimeter Profil haben.
Im Kino läuft ein Schmierfilm.
Im Krieg gewinnt immer der Schlächtere. (Harald Skorepa)
Im Krug kommen mehr um als im Krieg.
Im Puff ist heut die Hölle los, der Pfarrer hat das Gratislos.
Im Wald, da rauscht der Wasserfall, hört's rauschen auf, ist's Wasser all.
Im Wein liegt die Wahrheit, im Weinkeller liegen wir.
Immer wieder dasselbe: Rechtsaußen sind sie dumm, in der Mitte schlafen sie und linksaußen sind sie hysterisch.
In Binärzahlen zu zählen geht genauso wie in Dezimalzahlen zählen, nur daß man dafür nur die Daumen braucht.
In der Bundesrepublik wird die Freiheit mit dem Tachometer gemessen.
In der Jugend hat man zahllose Bekannte. Im Alter nur noch zahnlose.
In der Kirche darfst du den Teufel nicht an die Wand malen.
In der Not liebt der Teufel seine Schwiegermutter.
In der Schule lernt man nichts, aber das fürs ganze Leben.
In diesem Betrieb geht es mal drunter, mal drüber. Meist geht es drunter.
In einem Bürogebäude soll man nie ohne ein Stück Papier in der Hand auf den Flur gehen.
In euren Sprengköpfen ist kein Funke Verstand.
In Kino veritas.
In leeren Köpfen finden Phrasen stärkeren Widerhall.
In manchen Postämtern werden die Beamten schneller befördert als die Briefe.
In Prüfungen stellen Tore Fragen, die Weise nicht beantworten können.
In Wirklichkeit ist die Realität ganz anders.
Inflation ist die Methode, die Mark zu halbieren, ohne die Münze zu beschädigen.
Initiative ist Mangel an Disziplin.
Intelligenz kannze nicht kaufen, aba vielleicht findse für dat Geld wat anderet Nettet!
Inzest muss in der Familie bleiben.
 

  Sprüche, Witze, lustige Geschichten

lustige Texte

witzige Texte

spaßige Texte